© Gesundheitscampus Bad Säckingen GmbH

Aktuelle Entwicklung im Gesundheitscampus

November 2019 - Beschluss zur Gründung eines kommunalen Medizinischen Versorgungszentrum wird

durch den Gemeinderat getroffen

Oktober 2019 bis bis Januar 2020 - Durchführung eines städtebaulichen Wettbewerbs zur

Neustrukturierung des Gesamtgeländes „Gesundheitscampus/Kurgebiet

Entsprechend dem Beschluss des Gemeinderates vom 25.02.2019, wird zur Neustrukturierung des Geländes „Gesundheitscampus/Kurgebiet“ ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt. Im Vordergrund des Wettbewerbs sollen die Themen Städtebau, Verkehr/Mobilität sowie Landschaftsplanung/ Ökologie stehen.

Seit Juli 2019 - konkrete Mietvertragsgespräche mit Interessenten auf Basis des Raumplanungen

Seit Juli 2019 sind Anwälte damit beauftragt, die konkreten Mietverträge auszuarbeiten und zur Unterschrift vorzubereiten. Diese basieren auf den erarbeiteten Raumplanungen und einer zwischenzeitlich erarbeiteten Bau- und Materialbeschreibung.

Mai 2019 bis August 2019 - Erarbeitung von Raum- und Funktionsprogrammen für den geplanten

Neubau.

In Vorbereitung des städtebaulichen Wettbewerbs wurden für die Bereiche Neues Pflegeheim, geriatrische Rehabilitation und Therapiezentrum dezidierte Raum- und Funktionsbeschreibungen erarbeitet, die als Grundlage für die Planung des Neubaus dienen werden. Mitarbeiter des Marienhauses und der Rehaklinik Bad Säckingen haben in mehreren Sitzungen diese Konzepte erarbeitet.

Mai 2019 - Bezug der neuen Geschäftsstelle der Gesundheitscampus Bad Söckingen GmbH In den

Räumen im Obergeschoss des Aqualon

Februar 2019 bis Juli 2019 - Rückbau der nicht sanierten Bereich im Spital in den Obergeschossen 1 bis 3

Als vorbereitende Maßnahmen wurden bereits in den Obergeschossen bis 3 die noch nicht sanierten Bereiche zurückgebaut. Alle Nasszellen und ein Teil der Wände sind entfernt worden, die alten Holzdecken wurden demontiert um die Vorbereitung für einen barrierefreien Neuaufbau zu treffen. Diese Maßnahme ist zwischenzeitlich abgeschlossen.

Seit Januar 2019 - Planung des „neuen“ Erdgeschosses im Spital.

Seit Januar 2019 ist das Planungsbüro 4plus5 für die Planung des angestrebten Ärztezentrums im Erdgeschoss des Spitals beauftragt. Zwischenzeitlich wurden Raumpläne mit den Interessenten erarbeitet und abgestimmt. Die Leistungsphasen 1 bis 3 sind abgeschlossen.
© Irure ut pariatur ad ea in ut in et. In incididunt sed tempor